«iXS Sports Division» holt Bike-Legenden an Bord

Newsbild

Für 2010 baut «iXS Sport Division» das Athleten-Sponsoring nochmals aus – und stattet Fahrer wie Hans «No Way» Rey, Josh Bender oder Bobby Root aus.

Schon bisher war die Liste der von «iXS Sports Division» mit Protektoren und Helmen ausgestatteten Mountainbike-Sportler so lange wie vielseitig: Mit Roger Rinderknecht, Guido Tschugg, Johannes Fischbach sowie Rachel und Pascal Seydoux ist die 4Cross-Fraktion gut vertreten, Andy Wittmann vertritt die Trickser-Fraktion, und Marcel Beer und René Wildhaber halten die iXS-Flagge im Downhill hoch. Dazu kommt das Sponsoring der Crosscountry- und Marathon-Rennteams von BiXS und Wheeler.


Newsbild

Von 4Cross über Dirt und Enduro bis zu Downhill… Foto: zVg iXS Sport Division

Für 2010 erfährt dieses Engagement noch einmal einen deutlichen Wachstumsschub: So wird das «CRC-Intense Worldcup Team» mit Fahrern wie Julien Camellini und Chris Kovarik genauso auf Protektoren von «iXS Sports Division» vertrauen wie die beiden schnellen Tschechen Adam Vagner und Kamil Tatarkovic. Auch der deutsche BMX-Flatlandspezialist Chris Böhm, bekannt von Shows an der «twoo» und an den «BikeDays» im Vorjahr, gehört neu zum Kreis der von iXS gesponsorten Athleten.


Newsbild

… bis zum Flatland-Trickser und lebenden Bike-Legenden: Das Sponsoring-Engagement von «iXS Sports Division» ist vielseitig. Foto: zVg iXS Sport Division

Das gleiche gilt für einige Legenden des Bikesports, die neu mit Protektoren und Helmen von «iXS Sports Division» unterwegs sein werden: Hans «No Way» Rey war zu Beginn der 90er einer der am meisten abgebildeten Biker und definierte wesentlich mit, was als fahrbar zu gelten hat. Josh Bender machte sich einen Namen für halsbrecherische Drop-Versuche, die oft weit jenseits der Schmerzgrenze lagen, und Bobby Root stellte verschiedene Weltrekorde auf, etwa für den längsten Manual, die höchste Geschwindigkeit im Manual oder den weitesten Sprung.

Quelle: PM iXS Sports Division
Bilder: zVg iXS Sports Division
Text: LvR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.