Südfranzze 2011

Pünktlich zum baldigen Saisonstart starte ich nun auch wieder mal mit einem Eintrag. Eigentlich wollte ich dies ja schon vor langer Zeit tun, aber eben… die neue FL page hat mich nun Motiviert!

Um dem sch£*%“ Winter zu entfliehen bin ich letzte Woche zusammen mit Beni Kistner nach Südfrankreich geflüchtet. Das Wetter rund 600 Kilometer entfernt von der Schweiz ist einfach genial und die Vielzahl an Bahnen, Trails oder anderem ist ebenso perfekt! Täglich fuhren wir an mindestens zwei Spots.

Sehr beeindruckend war der Besuch in Peynier. Peynier ist in den Dirt Kreisen sehr bekannt und kommt auch immer wieder in allen möglichen Bike Filmen vor. Bekannt vor allem für die perfekt geshapten Sprünge und die Anzahl an nahezu endlosen Kombinations Möglichkeiten. Bei unserem Besuch waren die Jungs mit schwerem Geschütz am Werk. Es entsteht nun eine richtig grosse Dirt line, so richtig gross! Wer den riesen Dirt in Leogang kennt, kann sich den mal als Massstab nehmen.

Am letzten Tag unseres Trips zeigte dann unser „Training“ auch schon zu was wir fähig sind. In Montelimar auf der BMX Bahn brachte Beni bei „Kraftübungen“ dies zu Stande…

3 Antworten zu Südfranzze 2011

  1. bont says:

    jaja der Beni. Wenn seine Gabeln nicht wie Zündhölzli knicken, dann muss halt der Lenker dran glauben.

  2. chrigi says:

    coole fotos!

  3. Aiman says:

    Nette Seite, sehr informativ und schoen gemacht.