Nicht vergessen: Teilchenbeschleuniger

Diesen Sonntag ist es wieder so weit: Zum dreizehnten Mal lädt die Rote Fabrik zum Teilchenbeschleuniger, dem grössten 2nd-Hand-Markt der  Schweiz für Velo-Teile. Also nichts wie hin, und daran denken: Die besten Parts gehen gleich nach der Eröffnung um 10 Uhr weg, die besten Preise kann man kurz vorm Ende aushandeln.

Ob man ein ganzes Bike, eine Federgabel, einen Satz Räder, Bremsen oder Pedale braucht: Auf den Wühltischen beim Teilchenbeschleuniger ist all das zu finden. Und noch viel mehr, denn längst haben auch Fachhändler aus der Region den Teilchenbeschleuniger für sich entdeckt. Zudem sorgen Stammgäste wie Fritz Brühlmann, einst Schrauber der Schweizer Bahn-Nationalmannschaft und Urgestein der offenen Rennbahn in Oerlikon, für etwas Glamour am Markt. Denn bei ihm sind jeweils Teile zu finden, die bei Kennern für spontanen Speichelfluss und schlackernde Knie sorgen – etwa originalverpackte, neue Hochflansch-Bahnnaben aus Campagnolo’s Record-Gruppe.

Neben dem Occasionsmarkt wird auch dieses Jahr wieder ein Bikelover’s-Contest geboten, dieses Jahr unterm Motto „unter Strom“. Gesucht (und von einer Fachjury bewertet) werden die originellsten, besten oder geilsten Eigen- und Umbauten in Sachen e-Bikes. Mit am Start wird auch der „e-Bock“ von Michi Zeller sein, bei dem der Akku in einem alten Funkrucksack der Schweizer Armee steckt. Die Prämierung der Sieger ist für 14 Uhr vorgesehen.

13. Teilchenbeschleuniger, 13. März 2011
Ort: Aktionshalle @ Rote Fabrik, Zürich-Wollishofen
Zeit: Start um 10 Uhr, Ende um ca. 16 Uhr
www.velozueri.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.