Pump up the Track…

Die Pumptrack-Manie in der Schweiz ebbt nicht ab: Bereits Ende Juni ging die Anlage auf der Kronenwiese in Zürich in Betrieb, im Juli bauten nun Manuel Rauch (bei Trailnet für den Schiesskanal verantwortlich) im Auftrag von Hot-Trail einen Pumptrack am Wiriehorn und Velosolutions eine in Mendrisio. Frontline Magazine bietet Bilder beider Anlagen. Pump it up!

Velosolutions: Mendrisio / Ticino:
(Photos: zVg Velosolutions)

Pumptrack al Ticinese: Zwischen den Worldcup-Rennen von Windham und La Bresse baute Claudio Caluori mit seiner Trailbau-Firma Velosolutions …

… im Zentrum von Medrisio dieses Schmuckstück von einem Pumptrack auf einer Fläche von 70m auf 25m (an der breitesten Stelle).

Das ergibt 300 bis 350 Meter Pumptrack, der das Dorfzentrum auch optisch aufwertet. Das grüne Zeug ist übrigens ein klebriger Mix aus Dünger, Rasensamen und Watte.

 

Hot-Trail: Wiriehorn – Diemtigtal

(Photos: Miro Gadient, fivepastseven.ch)

Durchs Fischauge lassen sich die Abmessungen des Pumptracks abschätzen, der gleich angrenzend an den Parkplatz der Wiriehorn-Bahn im Diemtigtal erstellt wurde.

Für den Bau dieser Strecke zeichnet Manuel Rauch verantwortlich, der auch beim Schiesskanal in Hinterkappelen bei Bern federführend war.

Künftig gibt es also gute Gründe, um neben dem Downhillbike auch ein kleines Hardtail für den Pumptrack mit ins Diemtigtal zu nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.