Spot Report: Squamish


Squamish ist zwar längst nicht so berühmt für seine Biketrails wie Whistler, trotzdem lohnt sich ein längerer Besuch auf dem Weg egal ob man nun auf dem Hin- oder Rückweg aus Whistler ist, denn was man hier so alles in den Wälder findet, lässt einen schon das eine oder andere Mal staunen. Nicht nur, dass so gut wie jede Art von Trail vorhanden ist, es überrascht auch der überaus gute Zustand (Beschilderung und Pflege der Biketrails). Etwas abseits vom Getummel findet sich der perfekte Ort für alle die ein paar Tage etwas ungestörter und schlaglochfrei auf dem Bike unterwegs sein möchten.

Bären auf dem Angry Midget

Direkt am Meer gelegen und die Berge gleich dahinter ist Squamish ein ideales Gebiet für diverse Outdoorsportarten. Der Chief (der zweitgrösste Marmor Monolith Nordamerikas) ist ein Kletterparadies und dank viel Wind ist Squamish auch für Windsurfen und Skiten ein beliebtes Ausflugsziel.


Doch besonders das ausgedehnte Trailnetzwerk würde man dieser Stadt nicht zutrauen. Ermöglicht wurde dieses von SORCA, der Squamish Off Road Cycling Association. Diese sind für die Erstellung, Beschilderung und Unterhalt zuständig. Auf deren Homepage finden sich dementsprechend Neuigkeiten über Bauarbeiten auf bzw. über den Zustand des Trails und auch Karten sind als Iphone App direkt erhältlich gegen eine Gebühr von 10 Dollar. Wers lieber altmodisch mag, bekommt die Bikemaps in Tourismuszentren und Bikeshops von Squamish für den gleichen Preis (darauf achten, dass ihr die neuste Version bekommt!)


Eine Karte ist insofern zu empfehlen, um einen groben Überblick zu erhalten. Findet man einen Trail so sind diese meist gut beschildert und Abzweigung sind eher selten.

Wer nicht ewig Zeit hat, der muss Weise wählen, allein hier  gibt es alleine schon mindestens 3 verschiedene Berge mit Freeride und Downhilltrails, bei welchen sich der Besuch lohnt. Diese sind mit verschiedenen Parpkplätzen zum Shutteln der Bikes oder mit Abstellplätzen ausgerüstet sind, um das Bike danach selbst hochzuschieben.

Weiter gehts auf Seite 2

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>