White Brothers wieder mit CH-Vertrieb

Wie das Business-Portal Cyclinfo meldet, gibt’s für die Federgabeln von White Brothers ab sofort wieder einen Schweizer Vertrieb. Und zwar Cycleworks, in deren Sortiment sich mit Foes und Rock Lobster schon zwei andere US-Kultmarken befinden.

Die Gabeln von White Brothers erleben in den Vereinigten Staaten bereits seit einigen Saisons ein Revival. Nicht zuletzt darum, weil diese Federgabeln in einer Vielzahl von Varianten zu haben sind. Ob mit konifiziertem Gabelschaft, geradem Schaft mit 1 1/8 Zoll Durchmesser oder gar mit dem alten Ein-Zoll-Mass: All diese Möglichkeiten bietet White Brothers. Und zudem lassen sich die Gabeln für Laufräder mit 26-Zoll-, 650b- oder 29-Zoll-Mass anpassen.

Für den Schweizer Markt verspricht sich Cycleworks vor allem von zwei Gabeln eine Menge: Da wäre einmal die Upside-Down-Federgabel „Groove“, die sehr gut mit dem Downhill-Rahmen von Foes harmonieren soll und wahlweise mit 180mm oder 200mm Federweg zu haben ist. Der externe Ausgleichsbehälter am rechten Ausfallende sticht sofort ins Auge und verhindert ein Aufschäumen des Dämpferöls. Auch sonst bietet die Gabel eine Menge an Einstellungen – wie es sich für eine Downhill-Renngabel gehört.  Nicht sehen, aber in Form von mehr Steifigkeit spüren kann man die besonders grosse Überlappung zwischen Stand- und Tauchrohren.

Der zweite Bestseller von White Brothers könnte die „Loop“ werden: Bei dieser Singlecrown-Gabel bietet White Brothers so ziemlich alle Optionen – von Gabelschäften in den verschiedenen Massen bis zur Anpassung an die Radgrössen 26 Zoll, 650b und 29 Zoll. Eine 15mm-Steckachse sorgt für zeitgemässe Steifigkeit, und der Federweg kann in einem Bereich von 80mm bis 150mm (für 29er Räder: 140mm) variiert werden – allerdings muss die Gabel dazu zerlegt werden.

White Brothers LOOP from NoahColorado on Vimeo.

Selbstverständlich lässt sich auch die Dämpfung der „Loop“ in Druck- und Zugstufe verstellen. Zudem kann man über die „Threshold“-Einstellung bestimmen, wie hart ein Schlag sein muss, damit die Gabel wieder aufmacht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>