Bikelords eröffnen neuen Slopestylepark


Nachdem unser erster Slopestylepark in Schlattingen (Thurgau) nachträglich die Bewilligung entzogen wurde, bemühte sich der Verein Bikelords um ein passendes Ersatzgelände.

Dank dem eifrigen Einsatz unseres Vereinspräsident Simon Bühler dürfen wir nun mit Stolz verkünden, dass ein neues Gelände gefunden wurde und bereits ein neuer Bikepark gebaut werden konnte. Dies gelang dank der grossen Unterstützung der Gemeinde Schlattingen, dem lokalen Elternrat, dem Zivilschutz, den Vereinsmitgliedern von Bikelords und einem kleinem Sponsoringbeitrag der Postfinance, welchen wir anlässlich des Wettbewerbs “Vereinsträume” erhielten.

Mit dem richtigen Werkzeug wird alles gleich viel einfacher

Wie auf den Bildern zu sehen, darf vom Park einiges erwartet werden. Das Gelände ist gross, der Boden sandig mit leichtem Lehmanteil und die passenden Arbeitsgeräte waren vor Ort. 
Der Park wird nun in regelmässigen Bau Sessions noch ausgebaut. 

Wenn dann gleich richtig! Vereinspräsi Simon Bühler beim Bau des neuen Slopestyleparks

Die Gemeinde Schlattingen und der Verein Bikelords haben aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt. Der Park ist nun Zonenkonform, verfügt über kantonale und kommunale Bewilligungen und es wurden gleichzeitig mit dem Bau Renaturierungsmassnahmen an der Kiesgrube vorgenommen. Aus diesem Grund wurden 2 grosse Biotope erstellt.
Erste Infos könnt ihr im Interview von Simon Bühler mit der Thurgauer Zeitung lesen. Weitere Infos und Bilder folgen in den nächsten Tagen und Wochen.

Interessiert, welche dem Verein beitreten möchten melden sich am Besten Hier

http://www.tagblatt.ch/ostschweiz/thurgau/unterseerhein/tz-ur/Biken-gegen-die-Angst;art123851,3148181

Es können keine Kommentare zu diesem Beitrag abgegeben werden.