Trickfeuerwerk am Basler Bikefestival

Bikefestival basel 2014

Ein Drop, ein Sprung, eine Quarter. Das musste den Dirt Jumpern am Wochenende in Basel reichen um den Zuschauern ihre besten Tricks zu präsentieren. Der Italiener Torquato Testa konnte den Best Trick Contest für sich entscheiden. Neben dem Pepita Dirtjump gab es viele weitere Attraktionen für alles was zwei Räder hat.

Für einmal nicht ein Contest, sondern Jam-Format wurde in Basel ausgetragen. In 6 Shows gab’s einiges an Bike Action zu sehen, das Highlight war die Best Trick Session die aufgrund des schlechten Wetters am Samstag Abend auf den Sonntag verlegt wurde.

Bikefestival basel 2014

Patrick Leitner mit seinem Signature Superflip

Patrick Leitner eröffnete das Trickfeuerwerk mit einem voll ausgestreckten Backflip Superman, worauf Ray Samson mit einem Backflip Tailwhip konterte. Es war also an den Italienern noch einen draufzulegen. Diego Caverzasi versuchte mit einem 360 Doublebarspin to X-Up einen extrem technischen Trick den er leider zweimal nicht stehen konnte. Torquato Testa überzeugte bereits mit seinem ersten Trick, einem Flip Pendulum, also einem Backflip mit No-Foot Can Can auf beide Seiten. Bei seinem zweiten Sprung legte er mit einem Backflip Opposite Tailwhip gar noch einen drauf. Dies machte ihn zum klaren Best Trick Gewinner.

Bikefestival basel 2014

Sieger des Best Tricks: Torquato Testa

Die Veranstalter des Bikefestivals zeigten sich zufrieden mit dem Event. Einmal mehr zeigte der Event auf wie gut die einzelnen Disziplinen nebeneinander funktionieren und sich ergänzen. Dem Zuschauer wurde einiges geboten. Neben dem BMC Racing Cup, den Jolanda Nef und Ralph Näf für sich entschieden, wechselten sich Kunstradfahrer und Radballer ab und sorgten sowohl bei anderen Athleten wie bei Zuschauern für Begeisterung.

Bikefestival basel 2014

Kunstrad, eine Kunst für sich

Selber betätigen konnten sich die Zuschauer auf dem Pumptrack und dem Minidrome. Die Sieger beider Kategorien lieferten sich dann am Sonntag ein spannendes Duell bei dem sie sich auf beiden Anlagen behaupten mussten.

Bikefestival basel 2014

Dirt Jumper Andreas Ba gehörte zu den schnellsten auf dem Pumptrack

Einziger Wehrmutstropfen war der verregnete Samstag Abend. Die geplante Bikerparty mit Shows aller Disziplinen fiel leider komplett ins Wasser. Ein Glück konnte alles andere am Sonntag erfolgreich nachgeholt werden.

Bikefestival basel 2014

Das Wetter zeigte sich nach einem verregneten Samstag versöhnlich

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>