Gstaad-Scott startet mit Neko Mulally in die neue Saison

neko

Gstaad- SCOTT formiert sich für die Saison 2015 neu. Die Änderung sind einschneidend. Neu besteht das Team nur noch aus Brendan Fairclough und den Neuzuzüger Neko Mulally, der von Trek zu Gstaad Scott wechselt. Das Team soll dadurch internationaler und effizienter werden!

unnamed (1)

Wichtigste und entscheidende Neuigkeit ist mit Sicherheit der Neuzugang des aus Reading (Pennsylvania, USA) stammenden Neko Mulally, der vom Trek Racing Team zu Gstaad-Scott wechselt. Der 22 Jährige Amerikaner hat sich in dieser Saison zu einer festen Grösse im Downhill Sport entwickelt mit einem 8.Rang in Pietermaritzburg, der Bronzemedaille an der WM in Cairns und dem 4. Rang am Weltcup Finale in Hafjell, trotz Verlust der Kette.

neko3

Mit dieser Neustrukturierung folgt auch der Abgang der Schweizer im Team. Noel Niederberger wird neu für SDS unterwegs sein. Ebenfalls nicht mehr dabei sind Patrick Thome und Emilie Siegenthaler.

unnamedTeammanager Claudio Caluori zeigt sich bereits zufrieden mit seiner Neuerwerbung: „Neko verhält sich unglaublich diszipliniert und zielorientiert und hat sich innert Kürze an sein neues Bike gewöhnt. Ich freue mich bereits auf die Weltcups mit Neko und Brendan und wie sie sich gegenseitig zu Höchstleistungen anstacheln werden.“

 

neko6Auch der sportliche Leiter Cyril Lagneau zeigt sich postitiv: „Neko ist sehr profesionell für sein Alter. Wir konnten bereits sehr gute Fortschritte machen bei der Produktentwicklung unseres Bikes. Neko gibt uns sehr exakte und gute Feedback, was wir wie noch verbessern können.“

 

neko5Und was meint Neko selbt? „Ich bin unglaublich aufgeregt das ich nun mein neues Bike bekannt geben darf. Ich habe das Gefühl es passt wirklich gut zu meinem Fahrstil. Mit den meisten Parts wie Fox bin ich ja schon seit Jahren unterwegs und fühle mich nach wie vor Wohl darauf. Scott und Claudio haben mich gut empfangen und dank ihrer guten Kommunikation untereinander fiel mir der Wechsel leicht. Mit Brendan zu fahren wird geil – Wir werden dieses Jahr zusammen den Weltcup aufmischen“

neko2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.