René Wildhaber trainiert Bike-Nachwuchs am Samsung Season End Weekend

unnamed (2)

Perspactives.com, die Plattform von Samsung zur Förderung von jungen Talenten, hat eine erfolgreiche Sommersaison hinter sich. Die Gewinner verschiedener Events und Challanges konnten am Wochenende vom 11. und 12. Oktober am Season End Weekend auf der Lenzerheide GR teilnehmen. Dieses wurde von Bike-Profi und perspactives.com-Botschafter René Wildhaber geleitet.


Sieben Biker aus der ganzen Schweiz qualifizierten sich fürs Season End Weekend

Begabte Mountainbike-, Downhill-, Slopestyle- und Enduro-Fahrer konnten sich für ein Trainings- wochenende mit perspactives.com-Botschafter René Wildhaber qualifizieren. Die ersten «Rocket of the Day»-Auszeichnungen wurden an den Bike Days in Solothurn vergeben und gingen an Dario Thoma aus Walenstadt SG und an den Waadtländer Jonas Turin aus Ecublens VD. Der Bündner Ronny Caduff aus Laax GR wurde am Trek Bike Attack auf der Lenzerheide als «Rocket of the Day» ausgezeichnet. Am IXS Downhill Cup in Anzère VS stellte der Tessiner Luca Beckmann aus Gordevio TI sein Können unter Beweis und sicherte sich so seinen Platz. Die drei weiteren Teilnehmer qualifizierten sich online via Instagram- und Drift-Challenge.

Hintere Reihe links nach rechts Beeli, Halter, Thoma, Gossweiler, Kahr - vorne links nach rechts Caduff, Beckmann, Wildhaber, Turin

Ein Wochenende mit viel Action, Schlamm und Tipps vom Profi

Den sieben Nachwuchsbikern stand ein spannendes und abwechslungsreiches Trainingswochenende bevor. Nachdem die Teilnehmer am Freitag 10. Oktober auf der Lenzerheide eingetroffen waren, ging es am Samstagmorgen richtig los. Trotz starkem Regen und viel Schlamm gaben die Downhiller im Bikepark alles. «Die Jungs sind extrem talentiert und waren trotz des Regens super motiviert», schwärmte Workshop-Leiter René Wildhaber von seinen Schützlingen.

Samsung_Perspactives_Lenzerheide_093

Der Nachmittagsworkshop musste wegen des heftigen Regens abgesagt werden. Als Ausweichprogramm gab es einen Besuch in der Freestyle Academy in Laax. Dort konnten die Teilnehmer neue Tricks in die Schnitzelgrube üben, Skateboard fahren und Trampolin springen.

Andi Halter und Coach Armin Beeli (1)

Am Sonntag mussten die Biker früh aus den Federn. Um den Sonnenaufgang auf dem Rothorn um 7.30 Uhr zu erleben, war bereits um 5.45 Uhr Tagwache. Danach brausten die Frühaufsteher mit ihrem Bike vom Gipfel aus wieder ins Tal hinab und verbrachten den Rest des Tages im Bikepark.

Ronny Caduff und Luca Beckmann

Nicht nur die Teilnehmer, sondern auch René Wildhaber war begeistert vom Season End Weekend: «Insgesamt war es ein perfektes Wochenende. Mich erstaunte der hohe Level der Jungs. Ich denke aber, sie konnten trotzdem etwas mitnehmen.» 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.